Google ehrt den ersten Opernkomponisten des islamischen Ostens

Mit einem „Google Doodle“ begeht Google auf seiner aserbaidschanischen Homepage heute, am 18. September 2013, den 128. Geburtstag des aserbaidschanischen Komponisten Üzeyir Hacıbǝyov. Hacıbǝyov wurde in dem Dorf Ağabǝyli in Bergkarabach geboren, das sich derzeit unter armenischer Besatzung befindet. In seiner Musik schaffte er eine Synthese zwischen den traditionellen Musikgattungen Aşık und Mugham und der westlichen Klassik, die 1908 in sein Werk Leyli vǝ Mǝcnun – die erste Oper des islamischen Ostens – mündete.

Auf der Google-Homepage werden allerdings Szenen aus der Operette Arşin ma alan („Der Tuchhändler“) gezeigt. Die feiert in diesem Jahr ihren einhundertsten Geburtstag und wurde gestern Abend im Hauptsitz der UNESCO in Paris aufgeführt. Das äußerst moderne und unterhaltsame Stück zeichnet sich durch die starke weibliche Hauptrolle aus; es setzt sich für die Rechte von Frauen ein und wendet sich gegen überkommene Klassenkonzepte. „Der Tuchhändler“ wurde bereits mehrfach verfilmt und erfreut sich noch heute großer Beliebtheit.

Themenseiten