TEAS Business Forum Paris – Paris und Eiffel Tower

Aserbaidschan – Der Motor des Kaukasus

Wirtschaftspotenzial und Investitionsmöglichkeiten

14. März 2013 | 8:30 - 17:00 Uhr

Hôtel de l’Industrie – Sitz der Société d’Encouragement pour l’Industrie Nationale

4 Place Saint-Germain-des-Prés 75006 Paris

www.teas.eu | teasbusinessforum@teas.eu

Die Pressemitteilung steht Ihnen hier zur Verfügung.

Unter „Bisherige Veranstaltungen“ steht Ihnen eine Galerie mit fotografischen Eindrücken vom „TEAS Business Forum Paris 2013“ zur Verfügung“..

In Zusammenarbeit mit der aserbaidschanischen Botschaft in Paris und der französisch-aserbaidschanischen Handelskammer richtet The European Azerbaijan Society (TEAS) diese kostenlose Konferenz aus. Nach den ersten beiden erfolgreichen Auflagen des TEAS Business Forum 2011 und 2012 in London findet die Veranstaltung nun erstmals in Frankreich statt.

Das Forum dient als Plattform für den Aufbau von Geschäftsnetzwerken und will auf die zahlreichen Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten in Aserbaidschan hinweisen. Zu den wichtigsten Themen gehören:

  • Energietechnologie
  • Wasser- und Abwasserwirtschaft
  • Agrar- und Ernährungswirtschaft
  • Telekommunikation und Luft- und Raumfahrt
  • Große Infrastrukturprojekte

Weitere Ziele der Veranstaltung sind:

  • Vorstellung des aserbaidschanischen Investitions- und Wirtschaftspotenzials
  • Präsentation von laufenden Projekten im Land und Bereitstellung aktueller Informationen
  • Identifikation von Wachstumsmärkten und unerschlossenen Sektoren in der aserbaidschanischen Wirtschaft
  • Schaffung einer Plattform für Wirtschafts- und Regierungsvertreter, die sich mit ihren Schlüsselbotschaften an potenzielle Investoren und Partner wenden können

Auch für die Zukunft ist davon auszugehen, dass Aserbaidschan ein exponentielles Wachstum verzeichnen wird. Zudem finden französische Unternehmen im Land erhebliche Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten im Erdöl- und Erdgassektor und darüber hinaus vor.

Durch die steigende Erdölproduktion konnte die aserbaidschanische Wirtschaft zwischen 2005 und 2007 Wachstumsraten von 25 bis 35 Prozent verzeichnen. Obwohl sich der Wirtschaftsboom seitdem leicht entschleunigt hat, schreitet die Entwicklung der grundlegenden Infrastruktur weiter rapide voran. Mit 64 Milliarden US-Dollar (rund 48 Mrd. Euro) macht das aserbaidschanische Bruttoinlandsprodukt über 70 Prozent der gesamten kaukasischen Wirtschaftsleistung aus.

TEAS Business Forum Paris 2013 partner logos

 

Titelbild: Mit freundlicher Genehmigung von Big Photo.

Themenseiten