TEAS Deutschland wurde mit dem Ziel gegründet, Aserbaidschan stärker ins öffentliche deutsche Bewusstsein zu rücken und auf das wirtschaftliche Potenzial Aserbaidschans und die vielfältigen Möglichkeiten im Lande aufmerksam zu machen. Weitere Ziele sind eine Sensibilisierung der deutschen Öffentlichkeit für die anhaltende armenische Besatzung der Region Bergkarabach sowie die Koordinierung der in Deutschland lebenden Aserbaidschaner. TEAS Deutschland arbeitet auf eine stärkere Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Aserbaidschan in den Bereichen Kultur, Politik und Wirtschaft hin. Zu diesem Zweck arbeiten wir eng mit zahlreichen deutsch-aserbaidschanischen Organisationen und deutschen Parteien zusammen.

The European Azerbaijan Society (Deutschland)
Bellevuestr. 1
D-10785 Berlin
Germany

Tel:  +49 (0)30 26 39 93 74
Fax: +49 (0)30 26 39 93 76

Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail an:

germany@teas.eu


Partnerorganisationen


Zu den Partnerorganisationen von TEAS Deutschland gehören:

KAD

Co-ordination Centre for Azerbaijanis in Germany (KAD) logo

TEAS arbeitet eng und unterstützend mit dem Koordinationszentrum für Aserbaidschaner in Deutschland (KAD) zusammen. Die vorrangigen Ziele des KAD bestehen in der Förderung der Gemeinschaft der in Deutschland lebenden Aserbaidschaner sowie die Förderung der deutsch-aserbaidschanischen Beziehungen. Darüber hinaus engagiert sich der Verein für die Koordinierung der regionalen und überregionalen Arbeit gemeinnütziger aserbaidschanischer Vereine und Vereinigungen in Deutschland. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt des KAD ist die Förderung der aserbaidschanischen Kultur in Deutschland und die Betreibung von Kulturpolitik in Form von Kulturaustausch.

www.kad-online.org


Weitere Organisationen


DAF

German-Azerbaijani Forum (DAF) logo

TEAS kooperiert mit dem Deutsch-Aserbaidschanischen Forum e.V. mit Sitz in Berlin. Das DAF fördert die Zusammenarbeit zwischen Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft, um das gegenseitige Verständnis zwischen Deutschland und Aserbaidschan zu befördern. Der Verein möchte einen wesentlichen Beitrag zu den bilateralen Beziehungen leisten.

Das DAF unternimmt eine Vielzahl von Tätigkeiten, um den deutsch-aserbaidschanischen Dialog durch Konferenzen, Seminare, Workshops und Arbeitsgruppen sowie die Zusammenarbeit zwischen der aserbaidschanischen und der deutschen Regierung und deutschen und aserbaidschanischen Nichtregierungsorganisationen zu befördern. Insbesondere vermittelt der Verein persönliche Begegnungen zwischen Deutschen und Aserbaidschanern in den Feldern Politik, Kultur und Gesellschaft und fördert den wissenschaftlichen Austausch.

www.da-forum.net

Themenseiten